Ihr Produkt unter der Lupe…

Das CloseUp ist eine Nahaufnahme, der Fokus liegt z.B. auf der Besonderheit bzw. dem Alleinstellungsmerkmal des Objekts. Das kann eine ausgefallene Oberfläche, eine Naht, Formung oder Funktion sein. Durch spezielle Einstellungen wird das Objekt scharf gestellt, die Umgebung unscharf (wie bei Tiefenschärfe einer Kamera). Haptik sichtbar machen…, Emotionen pur: „Das will ich haben…“, ist der typische Gedanke beim Betrachter.

Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de
Close Up - Planungsdetail.de

Zeigen Sie relevante Details…

Unser „Zoomfaktor“ ist grenzenlos, digital ist alles möglich. So kann auch das kleinste Gestaltungs- oder Funktionsmerkmal in Szene gesetzt werden. Übrigens: Aus einer Produkt-Visualisierung ein CloseUp zu entwickeln, fällt in die Kategorie: kleiner Aufwand – große Wirkung!

Close Up - Planungsdetail.de

Ihre Vorteile:

  • Produktdetails stehen durch unscharfe Umgebung sofort im Mittelpunkt
  • Schnellste Ergebnisse bei bereits digitalisierten und texturierten Produkten, in z.B. eingebauten Szenen
  • Ansonsten gibt es ein Portfolio von freien vorhandenen Szenen, um Ihr Produkt zu integrieren
  • Das digitale CloseUp kann problemlos jedes, auch schwer zugängliche Produktdetail hervorheben
  • Betonte Produktkriterien finden stärkere Beachtung und fördern den Verkauf

Was kostet ein CloseUp?

  • Wird ein CloseUp aus einer vorhandenen Szene gefertigt, liegen die Kosten in der Regel zwischen 50 Euro bis 200 Euro zzgl. MWSt, je nach Produktdetail und Aufwand. Existieren noch keine Daten, addieren sich weitere Kosten aus Planung, Digitalisierung oder Visualisierung.

Für welchen Einsatz interessant?

  • Prospekte / Flyer
  • Hochwertige Katalogbilder
  • Firmenwebseite
  • Werbung / Anzeigen
  • Presse und Zeitschriften
  • Präsentationen
  • Illustrationen für Events und Messen

Für welche Branchen interessant?

  • Möbelhersteller
  • Produkt-/ Materialhersteller
  • Laden- und Messebau
  • Individuelles Handwerk
  • und andere

Einige unserer Kunden/Referenzen:

  • Hermes
  • Interprint GmbH
  • Rechl
  • WINI Büromöbel GmbH & Co. KG
  • und andere

Wie geht es los?

  • Gespräch/ Briefing/ Informationssammlung
  • Datenverwendung aus Visualisierung (oder Übermittlung von Daten, Fotos, Maßen)
  • Datenimport/ Datenumwandlung
  • Bei Bedarf Modellierung/ Digitalisierung
  • Umsetzung der Vorgaben/ oder Vorschlag
  • Abstimmung nach Ersterstellung einer 3D-Ansicht
  • Weitere Korrekturdurchgänge
  • Absprache der Bildauflösung für Web und/ oder Print
  • Nachbearbeitung/ Zuschnitt